Deutschland hat gewählt

Liebe MItglieder,
Deutschland hat gewählt. Das Ergebnis war ein überwältigender Vertrauensbeweis für die Politik der Union und unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel. Entgegen allen Voraussagen in den Medien hat die Wahlbeteiligung im Vergleich zur letzten Bundestagswahl zugenommen. Bundesweit haben 71,5 % der Wählerinnen und Wähler von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht, in Berlin  72,4 % und in Treptow-Köpenick sogar 73,6 %.

Kurzzeitig sah es so aus, als könnte die Union die absolute Mehrheit erringen. Schade, es hat nicht ganz geklappt. Nun muss ein Koalitionspartner gefunden werden. Offensichtlich fühlen sich SPD und Grüne, die von den Wählerinnen und Wählern mit einem klaren Auftrag in den Bundestag gewählt wurden, nicht regierungsfähig oder nicht regierungswillig. Parteitaktische Verweigerung hat offensichtlich Vorrang vor Verantwortungsübernahme zum Wohle des Volkes und im Auftrage der Wähler. Ich bin gespannt, wie es ausgeht und wer die Regierung bilden wird.

Positiv gestimmt hat mich die Tatsache, dass die NPD bundesweit und auch in unserem Bezirk weniger Stimmen als bei der letzten Wahl hatte. Auch extrem linke Parteien haben deutlich an Zustimmung verloren. Wie es mit der Alternative für Deutschland weitergeht, bleibt abzuwarten. Die Wahlaussagen der einzelnen Vertreter dieser Partei waren doch sehr verschieden. Das erinnert mich irgendwie an die Piraten, die ebenfalls nur unter „Sonstige Parteien“ liefen, die den Einzug ins Parlament verfehlt haben.

In Treptow-Köpenick liegt noch immer die „Linke“ mit 29,5 % der Zweitstimmen vorne, dicht gefolgt von der CDU mit 25,4 %. Aber es hat sich einiges verändert. Die CDU hatte einen Zuwachs von 7 %, während die „Linke“ 4,2 % der Wählerstimmen einbüßte. Das lässt mich zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Herzlichen Dank an alle, die unseren Wahlkampf unterstützt haben und zu unserem guten Ergebnis ein Treptow-Köpenick beigetragen haben.

Ihre Katrin Vogel, MdA

www.katrinvogel.de

Inhaltsverzeichnis
Nach oben