Liebe Mitglieder und Freunde der CDU Treptow-Köpenick,
der September startet und damit beginnt die heiße Endphase des Wahlkampfes in Berlin. Fast täglich hören oder lesen wir neue Meldungen über Umfragewerte. Das Säbelrasseln wird auch begleitet vom beginnenden Bundestagswahlkampf. Es werden Koalitionsaussagen oder –absagen lanciert, Unterstellungen kursieren, so zum Beispiel, dass die CDU T-K mit der AfD zusammenarbeiten würde, um mich als Bürgermeister zu wählen. Ich kann und möchte mich an dieser Stelle von solchen Aussagen distanzieren. Ich sehe bisher keine Schnittmengen, die eine Zusammenarbeit ermöglichen könnten.

Die letzten und nächsten Wochen sind geprägt von Podiumsdiskussionen, intensiven Infoständen, Verteil- und anderen Aktionen. Ich wünsche allen Wahlkämpfern den größtmöglichen Erfolg und rufe alle Mitglieder auf, sich nach Möglichkeit in den Wahlkampf einzubringen. Sei es mit aktiver Unterstützung, oder aber dadurch, dass jede Gelegenheit genutzt wird um mit Nachbarn, Freunden und Familie ins Gespräch zu kommen. Es muss auch den sich zu erkennen gebenden „Protestwählern“ eindeutig klar gemacht werden: wer z.B. AfD wählt, bekommt Rot-Rot-Grün im Land. Dann, und da bin ich leider sicher, wird es bald vorbei sein mit unserer erfolgreichen Wirtschafts- und Ansiedlungspolitik, die dafür gesorgt hat, dass Berlin nicht mehr nur „Arm aber Sexy“ ist, sondern wir in unsere Schulen und Infrastruktur investieren konnten und dennoch in Größenordnungen den aufgebauten Schuldenberg tilgen konnten.

Der August war wieder bewegt in unserem schönen und aktiven Bezirk: z. B. Mit Swim, Bike, Run! in Köpenick am Müggelsee – dem Berlin Triathlon XL im grünsten Bezirk Berlins. Der Staatssekretär für Inneres und Sport Andreas Statzkowski und ich freuten uns über dieses große sportliche Event im Bezirk Treptow-Köpenick. Am 31. Juli 2016 hieß es wieder 3,8 km schwimmen, 176 km Fahrrad fahren und 42 km laufen. Selbst die Hälfte der Strecke, die bei der Mitteldistanz absolviert werden musste, ist immer noch eine kaum vorstellbare Leistung. Als Start- und Zielbereich konnte wieder die Gaststätte Rübezahl am Müggelsee überzeugen. Es waren auf allen Distanzen 500 Athleten unterwegs. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Veranstalter der Triathlon Verein Berlin 09 e.V in Kooperation mit Ausdauerfreunde e.V. und der Berliner Triathlon Union.

Das Zirkus-Festival in Altglienicke brachte Sommerfreude, Kultur und Begegnung. Am 18. August eröffnete ich das Festival und war Gast von „Los Filonautas“ - italienische Schlappseilkunst. Anschließend waren alle Zuschauer*innen dazu eingeladen, in Begleitung der costaricanischen Band „Las Chicharras“ in einer gemeinsamen Bewegungs-Jam ihre Körper tänzerisch zu bewegen. Zum zweiten Mal hatte der Kinder- und Jugendzirkus CABUWAZI in Altglienicke seinen normalen Alltag abgelegt und ist in Festivalstimmung geraten.  Das Festival fand vom 18. – 21. August statt. 

Treptow-Köpenicker Sportlerinnen und Sportler erfolgreich bei Olympia in Rio: Mit Marcus Groß, Henri Junghänel, Laura Ludwig, Martin Sauer und anderen waren wieder viele aus Treptow-Köpenick stammende oder hier trainierende Sportler erfolgreich. Das Daumendrücken in Treptow- Köpenick für unsere Olympioniken hat sich gelohnt. Ich bin sehr stolz auf unsere Sportlerinnen und Sportler, die aus dem Bezirk Treptow-Köpenick kommen und Deutschland bei den Olympischen Sommerspielen in Rio 2016 so erfolgreich vertreten haben. Damit werden sie für  viele Mädchen und Jungen zu sportlichen Vorbildern. Mir als Sportstadtrat ist es sehr wichtig, dass Kinder und Jugendliche einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen. Wenn dann im Sport am Höhepunkt ein Olympiasieg oder eine Medaille die Krönung ist – mehr geht nicht. Persönlich wünsche ich allen unseren Olympiateilnehmerinnen und -teilnehmern, auch die keine Medaille gewonnen haben, weiterhin tolle sportliche Erfolge und dass sie ihren Sport weiter so erfolgreich durchführen und gesund betreiben können.

Packende Finalläufe beim 23. Internationalen ADAC Motorbootrennen: Auf der traditionsreichen Regattastrecke im Süden Berlins ging es am 27. und 28. August  ums Ganze: Beim 23. Internationalen ADAC Motorbootrennen traten 21 Starter aus 10 Nationen den Kampf um die WM-Krone an. Rund 2.200 Zuschauer verfolgten die Finalläufe zur UIM Formula 4 World Championship und dem ADAC Motorboot Masters. Im ADAC Motorboot Cup gaben außerdem die jungen Nachwuchsfahrer Gas auf dem Wasser.  Als Schirmherr der Veranstaltung, drückte ich und der Vorstand des ADAC Berlin-Brandenburg den lokalen und nationalen Piloten die Daumen.

Start des Herbstsemesters an der VHS Treptow-Köpenick: Am 29.August 2016 startet an der Volkshochschule das Herbstsemester 2016. In sechs Programmbereichen von Mensch /Gesellschaft /Umwelt, Kulturelle Bildung, Deutsch als Fremdsprache, Gesundheit, Fremdsprachen /Gebärdensprache / Alphabetisierung /Grundbildung bis Arbeit /Beruf / EDV können die Bürger*innen aus dem Bezirk von den Mitarbeiter*innen beraten lassen oder Ihren Wunschkurs zu den Öffnungszeiten gleich persönlich buchen.

Ich drücke allen Wahlkämpfern und Kandidaten für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und zur BVV ganz fest die Daumen. Wir haben in den vergangenen Jahren hier im Bezirk eine tolle Arbeit geleistet und ich glaube, dass sich das am Wahltag auszahlen wird.

Ich hoffe, viele von Ihnen am Abend des 18. September bei unserer Wahlparty im Casino des BTC Wista in Adlershof zu treffen. Die Einladung hierzu erreicht Sie in den nächsten Tagen.

Ihr/Euer Michael Vogel

Inhaltsverzeichnis
Nach oben