Starkes Berlin - Sicheres Leben

Programm-Dialog 2016

Der Landesvorsitzende der CDU Berlin Frank Henkel diskutiert Ideen für ein Starkes Berlin
Der Landesvorsitzende der CDU Berlin Frank Henkel diskutiert Ideen für ein Starkes Berlin

Sicherheit und Justiz standen diesmal im Focus des Programm-Dialogs. Dazu hatten sich Fachexperten, Parteimitglieder und Bürgerinnen und Bürger im ehemaligen Strafgericht in Charlottenburg zusammengefunden, um in Kleingruppen ihre Vorschläge für ein Starkes Berlin zu diskutieren.

Seit die CDU 2011 Regierungsverantwortung übernommen hat, wurde im Bereich der Sicherheit und Justiz viel erreicht. Wurden etwa unter Rot-Rot 1.800 Stellen im Polizeivollzugsdienst gestrichen, hat die CDU 2011 die Trendwende eingeleitet und 1.000 neue Stellen geschaffen. Dass diese 1.000 Stellen nur der Anfang sein können, machte der Innensenator und Landesvorsitzende Frank Henkel in seiner Begrüßungsrede deutlich. Was es nach der Wahl noch anzupacken gibt, diskutierten die Teilnehmer des Worldcafés in Kleingruppen. Anschließend bewerteten und kommentierten die Arbeitsgruppen Ihre Ergebnisse gegenseitig.

Die Ergebnisse des Worldcafés wurden der Programmkommission übergeben, die in den kommenden Wochen das Wahlprogramm der CDU Berlin erarbeiten wird.

Nach der Begrüßung durch Innensenator Frank Henkel und Justizsenator Thomas Heilmann führt Sven Rissmann als Mitglied der Programmkommission durch den Abend (v.l.n.r.).


 
Die Mischung der Diskussionsgruppen schafft Raum für neue Ideen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben