Presse

17.06.2020
Solidarität mit unserer Polizei – Eklat muss Konsequenzen haben
Zur Meldung

Kolumnistin Hengameh Yaghoobifarah hat in einer Kolumne auf übelste Weise gegen Polizistinnen und Polizisten gehetzt und sie mit Müll gleichgesetzt. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:

11.06.2020
Angebote und Freiwilligkeit statt ÖPNV-Zwangsticket
Zur Meldung

Zu den Plänen der rot-rot-grünen Koalition, ein ÖPNV-Zwangsticket einzuführen, erklärt Kai Wegner, Vorsitzender der CDU Berlin:

08.06.2020
Wegzug der Fashion Week ist ein herber Verlust für Berlin
Zur Meldung

Anlässlich des Wegzuges der Modemesse Fashion Week von Berlin nach Frankfurt erklärt der Landesvorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:

11.05.2020
Berlin braucht einen ehrlichen Kassensturz
Zur Meldung

Die Zeit der rot-rot-grünen Klientelpolitik hingegen muss spätestens jetzt vorbei sein. Jetzt muss der Fokus auf alles gelegt werden, was Wachstum und Wohlstand bringt und Arbeitsplätze sichert.  

15.04.2020
Anschlag auf die Gesundheit der Berlinerinnen und Berliner
Zur Meldung

Die CDU Berlin veurteilt den linksextremistischen Brandanschlag auf eine Telekommunikationsinfrastruktur in Charlottenburg. Gerade inmitten der Corona-Krise ist das zugleich ein Anschlag auf die Gesundheit der Berlinerinnen und Berliner

14.04.2020
Ein großer Deutscher, ein großer Berliner
Zur Meldung

Richard von Weizsäcker hat sowohl in seiner Zeit als Bundespräsident wie auch als Regierender Bürgermeister von Berlin Großes bewirkt. Seine Leistungen sind bis heute unvergessen, seine Verdienste haben dauerhaft Bestand.

01.04.2020
Konjunkturfreundliches Vergaberecht in der Corona-Krise
Zur Meldung

Die Berliner Wirtschaft blickt wegen Corona in einen Abgrund. Mit den Rettungsprogrammen von Bund und Ländern werden wichtige Hilfeleistungen bereits ermöglicht. Das rot-rot-grüne Vergabegesetz passt vor diesem Hintergrund nicht in die Zeit.

01.04.2020
Wird die E-Akte zum digitalen BER?
Zur Meldung

Nach Medienberichten muss die Ausschreibung der Einführung der sogenannten E-Akte im Land Berlin wiederholt werden. Der Start der E-Akte im Jahr 2023 steht in den Sternen. Die E-Akte darf nicht zum digitalen BER werden.

21.03.2020
CDU Berlin schlägt Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung vor
Zur Meldung

Die Berliner CDU schlägt dem Berliner Senat ein Maßnahmenbündel zur Eindämmung und Bekämpfung der Coronakrise vor. Sie wird den Senat dabei unterstützen, jetzt alles Notwendige zu tun.

31.01.2020
Geldsegen aus dem Bund setzt R2G unter Zugzwang
Zur Meldung

Der Landesvorsitzende der CDU Berlin und Mitglied des Deutschen Bundestages, Kai Wegner, erklärt:

22.01.2020   PM-VIII-88
CDU-Fraktion beantragt aufgrund veralteter Datenlage Studie zur Entwicklung der Vegetation in Gewässern des Bezirks

 Zur 32. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung von Treptow-Köpenick am 30. Januar 2020 reicht der CDU-Bezirksverordnete Ralph Korbus einen Antrag (Drs.Nr. VIII/1006) ein, der zum Ziel hat, dass eine Studie über die Vegetation in Gewässern Treptow...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben