Konzeption für den bezirklichen Winterdienst erarbeiten

PM 161

In ihrem Antrag zur Bezirksverordnetenversammlung am 27. Januar 2011 ersucht die CDU-Fraktion Treptow-Köpenick das Bezirksamt eine Konzeption für den bezirklichen Winterdienst zu entwickeln.
Anlässlich der Erfahrungen der mangelhaften Schnee- und Eisbeseitigung in den beiden vergangenen Wintern erwartet die CDU-Fraktion, dass das Bezirksamt, auch bei großen Schneemassen, eine nachhaltige Reinigung der Geh- und Radwege gemäß den Bestimmungen des neuen Straßenreinigungsgesetzes gewährleistet.

In diese Konzeption sollen neben dem regulären Winterdienst sowohl freiwillige Helfer, als auch die freiwilligen Feuerwehren, das Technische Hilfswerk und Baubetriebe eingebunden werden.
Aus dieser Konzeption sollen Handlungsanweisungen und Notfallpläne entwickelt werden und als Beschlussempfehlung an die Bezirksverordnetenversammlung übergeben werden. „Mit dieser Konzeption soll sich der Bezirk nicht wieder vom nächsten Winter überraschen lassen und mit gutem Beispiel bei der Schnee- und Eisbeseitigung vorangehen“, so der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Karsten Weser.

CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin Verantwortlich: Wolfgang Knack Telefon 0160-96051151 Telefon 030-5337725 (CDU-Fraktionszimmer) Telefax 030-67809761
wolfgang.knack@t-online.de
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben