Querparken in der Hallberger Zeile

PM-VII-231

In der Hallberger Zeile, in Höhe Hausnummer 10, ist eine größere Ausbuchtung der Fahrbahn die den Eindruck vermittelt, hier sei Querparken möglich. Daher wird dies auch seit Jahren dort praktiziert.

In letzter Zeit haben nun Kontrollen des Ordnungsamtes für Irritationen gesorgt, da die Betroffenen erst so darauf aufmerksam gemacht worden sind, dass dies an dieser Stelle nicht zulässig ist.

Sie CDU-Fraktion ersucht nun in einem Antrag das Bezirksamt, zu überprüfen, ob ein Querparken in der Hallberger Zeile Ecke Dornbrunner Straße möglich ist und wenn ja, die entsprechende Parkmöglichkeit zu genehmigen und die dazugehörigen Straßenschilder anzubringen.

„Der Antrag zielt darauf ab, die gängige Praxis, die bisher zu keinerlei Problemen führte, in eine legale Form zu gießen“, so der Fraktionsvorsitzende Christian Schild.

CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin Verantwortlich: Wolfgang Knack Telefon 030-5337725 (CDU-Fraktionszimmer) wolfgang.knack@t-online.de    

Inhaltsverzeichnis
Nach oben